Donnerstag, 20. Juni 2013

Mein Garten im Sommer und Katrins Winter

Heute nehme ich Euch einfach mal mit auf einen Rundgang durch unseren Garten. Überall blühen die Rosen. Auch die Unterpflanzungen, meist in blau gehalten, zeigens ich jetzt von ihrer schönsten Seite. Im Moment blühen helle und dunkele Glockenblumen verschiedenster Sorten, dazwischen mischt sich ganz viel Frauenmantel, der bei mir "Narrenfreiheit" im Garten hat und sich überall einsamen darf.







Noch blühen die Pfingstrosen über und über. Ich mag die weißen und die rosafarbenen am liebsten.


Der Rittersporn verträgt sich mit der Swan Lake Rose richtig gut.

Salbei, Färberkamille und fast offener Lavendel schmücken diese schöne Rose, deren Namen ich nicht weiß; es war ein Geschenk ohne Namen


An meiner Winchester Chathedral finden sich zwei solcher Blüten. Eigenlich ist diese Rose reinweiß.

Besonders gerne mag ich die Amaretto, sie duftet ganz herrrlich.


Auch dies ist eine Duftrose, sie heißt St. Claire.

Diese Glockenblumen und die Westerland Rose kommen meiner Lieblingsbank ganz schön nahe.


Die Constance Spry, eine Austin Rose, blüht und duftet ganz toll.


ier hat sich Frauenmantel selbst ausgesamt und bildet eine schöne Unterpflanzung.

Ein Blick zu unserem Wasserlauf, von dem zur Zeit nur wenig zu sehen ist.


Ein Blick am Weg entlang mit der wunderbar blühenden Pfingstrose im Vordergrund.



Erst letztes Jahr habe ich diese Leonardo da Vinci gepflanzt.

Ein Blick auf das Beet neben dem Wasserlauf.

Hier noch einmal beide Rosenhochstämmchen, es sind St. Davis Rosen.


Diese Kante aus Frauenmantel bildet den Abschluß eine Staudenbeetes. Sie ist pflegeleicht, denn wenn sie verblüht ist, kommt einmal der Rasenmähen zum Einsatz, und sie treibt wieder aus.













Unsere Schattenterrasse

Diese Hosta sind aus meiner letztjährigen Kinderstube herausgewachsen und stehen nun auf unserer Schattenterrasse.




Meine Sommerarbeit: die Stickereien zum Winter Wonderland Quilt. Katrin wollte sie gerne sehen, also bitte.






Ich habe mit mittelgrauem Sticktwist zweifädig gestickt. Waltraud und ich arbeiten zur Zeit an den Sterne, die außenherum sollen (siehe letzter Post). Ich bin jedenfalls guter Hoffnung, dass dieser Quilt bis zum Herbst fertig wird.

Im Moment bin ich schon dabei die ersten Dinge aus dem Garten zu verarbeiten. Ich habe Holunderblütengelee und -sirup gekocht, Spinat eingefroren, Erdbeer- und Rhabarbermarmelade gekocht. (Mein Mann meint, ab 30° komme ich so richtig auf Betriebstemperatur.)

Ich wünsche Euch eine gute Zeit und seid ganz lieb gegrüßt
Roswitha

Kommentare:

Frauke hat gesagt…

Dein Post zeigt ja die Rosen von der schönsten Seite,
auch ich mag dazu viele verschiedene blaue Stauden und natürlich Frauenmantel, der in diesem Jhar bei dem Regen richtig gut wächst!
hier fegte ein Unwetter hindurch , aber oh Wunder die Rosen sahen heute noch gut aus, einige mußte ich zusammenbinden oder eine Stütze unterstellen
aber ich konnnte noch schöne Stäuße zum Verschenken zusammenstellen!
liebe Grüße Frauke

Rita hat gesagt…

Was für eine herrliche Blütenpracht! Ich staune und staune - dein Garten ist ja riesengross und ich kann mir vorstellen, dass er in natura noch viel schöner aussieht! Deine Rosen sind ein Traum! Leider habe ich heute schon die letzte Pfingstrose abgeschnitten. Währenddem du anscheinend bei 30 Grad so richtig in Fahrt kommst, ist es bei mir genau das Gegenteil!!! Ich welke so richtig dahin und gestern hatten wir 35 Grad im Büro!!! Schrecklich!
Morgen solls abkühlen und darauf freue ich mich!
Ein schönes Wochenende wünsch ich dir und viele gemütliche Stunden in eurem Gartenparadies!
Herzlichst Rita

Doris hat gesagt…

Einen wunderschönen Garten hast du.
L.G. Doris

Cattinka hat gesagt…

Hallo Roswitha,
was für ein Blütenmeer, da blüht es ja überall!
Mit dem Winter Wonderland bist Du ja super voran gekommen, Du wirst damit bestimmt vor mir fertig. Ich hab zwar alles gestickt, aber mit den Sternen hab ich noch nicht angefangen. Danke fürs Zeigen!
LG
KATRIN W.

sigisart hat gesagt…

Liebe Roswitha,
was hast du für einen wunderschönen Garten, ein richtiges Refugium. Sieht aber auch nach ziemlich viel Arbeit aus, bis Alles so schön ist, wie auf deinen Bildern.
Deine Winterstickereien sehen so richtig schön kühl aus, vielleicht ein wenig sticken auf der Schattenterasse. Hab ein gutes Wochenende.
L.G.
sigisart

Oops-Lah hat gesagt…

Wow, was für ein Garten! Und die Arbeit ;)!!! Du hast aber definitive "grüne Finger" (sagt man das in Deutsch?). Geniesse die Sommertage und den Garten in seiner voller Pracht. Liebe Gruesse Vreni xx

Klaudia hat gesagt…

Liebe Roswitha,

Wow, welch eine herrliche Blütenpracht! - du hast ja auch einen riesengroßen Garten. Deine Rosen, wie Pfingstrosen sind einfach traumhaft schön! Hier hat es GsD durch einige heftige Gewitter und viel Regen, Abkühlung gebracht! Ich kann diese schnelle Hitze leider nicht so vertragen...und bin froh das es wieder etwas kühler geworden ist.

Ein schönes Wochenende wünsch ich dir und genießt euer schönes Gartenparadies!

Liebe Grüße Klaudia

Angelika hat gesagt…

So eine Gartenpracht, da gehen einam ja die Augen über!
LG Angelika

steffi mö hat gesagt…

Liebe Roswitha,
sooooo schön ist es bei euch...traumhaft...
herzlichst Steffi

Nähen am Neckar hat gesagt…

Liebe Roswitha,
Dein Garten ist wirklich zauberhaft. Diese wunderbaren Rosen und wie Du die Namen kennst - toll. Dass das viel Arbeit macht ist ja klar. Denn Deinen Blumen und Pflanzen sieht man die Pflege auch an. Die Stickerei ist sehr schön. Mit den Sternen wird das sicher ein wunderschöner Quilt.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
Marianne

LuAnn hat gesagt…

Dear Roswitha.....Your roses and other flowers are just beautiful. I would love to be able to walk through your garden to enjoy them. I loved seeing inside your sewing room, and your crocheted afghan is so pretty. Hope you are enjoying your summer.

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Roswitha
Woowww eine wundervolle Blütenpracht, danke für den tollen Einblick in dein Gartenparadies.
Deine Blöcke sind wunderschön, das wird bestimmt ein toller Quilt.
Schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Jerrily hat gesagt…

Danke für den Gartenrundgang, Roswitha,
und über deine Winterarbeit musste ich jetzt lachen, so süße Motive sind das.
Bin schon sehr gespannt auf deinen neuen Sampler, ich gehe mir jetzt mal anschauen, wie der aussieht.

Liebe Grüße
Renate

Jana hat gesagt…

Wunderschön sieht es bei dir im Garten aus du hast schöne Rosen mit Stauden kombiniert. Toll sieht das aus.
Schönes WE und liebe GRÜße Jana.

StrickRatte hat gesagt…

Einen tollen und sehr gepflegten Garten hast du da merkt man dass viel Liebe dahinter steckt.
Ich wünsche dir weiter hin viel Freude bei der Arbeit.
LG Hannelore

abc1x1 hat gesagt…

Liebe Roswitha,
Du hast einen wunderschönen Garten mit zauberhaften Rosen!
Herzliche Grüße von Sigrid

EinzigundArtig hat gesagt…

Liebe Roswitha !!!! Gerade hat es mal wieder geklappt, mit dem "posten" , bei einer Freundin, daher nun schnell ein Versuch, mich bei Dir auch mal wieder hier zu melden:)
Sooo viele schöne Blumen!! Die habe ich nur gedanklich bzw. im Ansatz zu bieten, im Gärtchen - und wieder so viel und fleissig genäht hast Du, dazu noch vorraussehend zu Weihnachten - wow!! Die Freizeit scheint Dir gut zu bekommen - wie schön!! Wünsche Dir viele sonnige und schöne Stunden dabei...bei mir wird es langsam, auch "normal" :)) Ganz liebe Grüße aus Berlin , hoffentlich demnächst wieder öfter! von Claudia