Montag, 22. Juni 2015

Gerade noch gepackt

habe ich das Quilten mit der Maschine. Es war das erste Stück, welches ich mit meiner neuen Nähmaschine, einer Pfaff Quilt expression 4.2, gequiltet habe. Dank des großen Durchlasses hat sich der Quilt leicht hin- und herschieben lassen. Lange habe ich an einer neuen Nähmaschine herumüberlegt, und dann ging es auf einmal von einer auf die andere Minute; scheinbar war die Zeit reif!!!!

Den Quilt zum Einzug ins neue Haus für unsere Schwiegertochter habe ich auf den letzten Drücker fertig bekommen. Am Abend vor dem Einzug habe ich das Binding noch mit der Hand angenäht.








Auf der neuen weißen Ledercouch hat der Quilt seinen Platz gefunden. Die Rückseite ist aus Fleece. Sicher wird er unsere Schwiegertochter, die eine richtige Frierkatze ist, richtig gut wärmen.
Alsbald werde ich noch einige Kissen zu dem Quilt nähen. Da ich reichlich Stoff gekauft hatte, wird es sicher auch noch für einen Tischläufer reichen.

Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche und seid ganz lieb gegrüßt
Roswitha

Montag, 8. Juni 2015

Sternenmäßig

Ja, ich tue es wieder. Ich nähe einen Sternennquilt aus weihnachtlichen Stoffen, die jetzt in der Sonne so gar nicht weihnachtlich aussehen.

Heute habe ich mit einer ganz lieben Nähfreundin, die leider bisher keinen Blog schreibt,  in unserem Gartenzimmer Sterne genäht. Es war ein richtig schöner Tag mit soooo gutem Erdbeerkuchen.

Alle meine bisher genähten Sterne. 3 Segmente sind schon fertig zum Quilten. Dieses Mal werde ich aber mit der Maschine quilten.



Diesen Quilt hat sich unsere Schwiegertochter für das neue Haus gewünscht. In den nächsten Tagen wird er geheftet und dann mit der Maschine gequiltet.

Leider kommen hier die Farben nicht so ganz rüber. Vielleicht klappt es beim nächsten Foto.
Mein blau weißer Sternenquilt geht gerne mit mir in den Garten auf die Rollliege. Er ist mein Lieblingskuschelquilt.

Ich hoffe, das mein neuer Sternenquilt genauso schön wird. Ich freue mich schon sehr darüber, dass er bereits mehr als halbfertig ist.

Euch allen eine gute Zeit und seid ganz lieb gegrüßt
Roswitha

Mittwoch, 20. Mai 2015

Der 2. Tula-Pink-Quilt und ich waren heute im Garten

Einfach ein Spaziergang mit dem fertigen 2. Tula-Pink-Quilt in unserem Garten. Der Quilt wird Pfingsten bei meiner Schwiegertochter  einziehen, dann sind beide Tula-Pink-Quilts wieder beieinander. Mehr Worte zu den Bildern erübrigen sich meiner Meinung nach.



















Euch allen eine gute Zeit, ein frohes Pfingstfest und seid ganz lieb gegrüßt
Roswitha

Donnerstag, 15. Januar 2015

Ein paar Kleinigkeiten .....

sind schon fertig geworden im neuen Jahr:

Die ersten 22 Sterne für meinen weihnachtlichen Oh my Stars Quilt sind geschafft.

Zu dem Quilt für unsere kleine Enkeltochter habe ich noch ein Stoffbilderbuch genäht.







Es ist ganz ungewohnt, so winzige Schuhchen zu stricken, aber auch ganz kleine  Füße wollen warm sein. Aus dem Untergrundstoff entsteht eine neue Tasche, die ich Euch beim nächsten Mal zeigen werde. Ich muss erst einmal mit dem neuen  Schnitt klar kommen, bevor ich sie vorführen kann.  
Inzwischen habe ich auch alle Blöcke für den lila Tula Pink-Quilt fertig genäht, auch die gibt es erst nächste Woche zu sehen.

Nun wünsche ich Euch schon einmal ein schönes, kreatives und gemütliches Wochenende und seid ganz lieb gegrüßt
Roswitha

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Frohe Weihnachten

wünsche ich Euch mit diesen ersten Sternen für meinen Weihnachtsquilt 2015. Habt schöne, wenig hektische Feiertage und lasst es Euch gut gehen.


Da es mit dem Schneiden gerade so gut lief, habe ich schon einmal ein paar Sterne zugeschnitten.
Diesen Loop habe ich noch auf Wunsch meiner Schwiegertochter gestrickt, geht mit derStrickmaschine ratz fatz.

Euch allen eine besinnliche Zeit und seid ganz lieb gegrüßt
Roswitha

Montag, 22. Dezember 2014

Fertiges und Neues

Er ist fertig.Sicher wundert Ihr Euch, wie schnell der Tula Pink Quilt fertig geworden ist? Ich habe ihn doch mit der Maschine gequiltet. Nachdem ich 2 Abende mit der Hand gequiltet hatte, hat mir das Ergebnis so gar nicht gefallen. Durch die Fleecerückseite war es so schwierig, und gesehen hat man auch nicht so recht was. Also alle Fäden wieder rausgezogen, Nähmaschine auf den großen Kuchentisch geschleppt und gequiltet bzw. füßchenbreit abgesteppt.



Soeben habe ich die letzten Stiche mit der Hand gemacht und bin rundum zufrieden.
Hier das "Prachtstück" in seiner ganzen Größe. Leider musste er sich an den Ecken ein wenig "drücken und knäulen", damit er auch komplett auf's Bild passte. Jetzt geht er ab in die Waschmaschine zum Baden.
Zwischendurch habe ich noch eine Anleitung für Stulpen zur Probe gestrickt und das Muster für sehr gut befunden.
Dies sind die Stoffe für meinen Weihnachtsquilt 2015. Schon länger wollte ich noch einen weihnachtlichen Oh my Stars Quilt nähen. Als jetzt die Patchwork Gilde auf Facebook zum gemeinsamen Nähen aufgerufen hat, habe ich mich ganz schnell angeschlossen. Die kleinen weihnachtlichen Stoffbilder (inzwischen habe ich noch ein paar aufgetrieben) werde ich als Mitten für die einfacheren Sterne nehmen. Da ich alle Vorbereitungen für das Weihnachtsfest abgeschlossen habe, kann ich schon mal  mit den ersten Sternen starten.
Ich wünsche Euch allen ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest
Roswitha

Montag, 15. Dezember 2014

Tula Pink - Was ich so treibe

Nachdem ich am Samstag undSonntag je einen halben Tag das Top zusammengenäht habe, liegt es nun zum Quilten auf dem ausgezogenen Tisch. Jetzt muss ich wirklich Gas geben, denn Weihnachten rückt näher und das ganz schnell.

Lange gab es von mir keine Blöcke mehr am Montag anzuschauen, dafür sind es heute alle 70, die ich für den Qilt benötige.



Ich habe mal versucht, von allen Seiten zu fotografieren.

Diese paar Schnipsel waren von meinem Stoff für die Zwischenstreifen noch übrig, gut, dass ich vor längerer Zeit diesen Stoff mal gekauft hatte, und er mir jetzt beim Aufräumen in die Hände fiel. Eigentlich wollte ich schon los, neuen Stoff zu kaufen.
Der Block unten links ist mein absoluter Lieblingsblock des Quilts. Hier sieht man auch ganz gut, dass ich von meiner ursprünglichen Farbwahl für den Quilt doch etwas abgewichen bin. Ich habe bei den Blöcken mehr und mehr mit grauen Stoffen gearbeitet und finde das Top so recht freundlich.

Jetzt muss ich mich sputen, damit die Unordnung in unserem Eßzimmer beseitigt wird, und ich mich beim Quilten wärmen kann. Ich werde, falls mir beim Heften keine neuen Ideen mehr kommen, die Zwischenstreifen ca. 1 bis 2 cm neben der Naht mit der Hand in schwarz (?) quilten. Das Binding wird einfarbig schwarz werden (wenn ich doch nur schon so weit wäre!!!).

Zwischen den Jahren werde ich mich dann an meine lila Blöcke machen, denn da bin ich doch mit 10 Blöcken im Rückstand. 

Habt noch eine schöne, besinnliche und kreative Adventswoche und seid ganz lieb gegrüßt
Roswitha